Punktspiele starten wieder

Endlich geht der Fußball in unserer Gemeinde wieder los. Nach einem halben Jahr Stillstand starteten heute unsere Jüngsten und mussten sich leider den Gästen aus Moßbach geschlagen geben. Wir hoffen dennoch auf eine erfolgreiche, unterbrechungs-, verletzungs- und coronafreie Spielzeit. Darauf ein dreifaches Rotation

Hoffentlich dürfen unsere Kids häufiger in dieser Saison die Arme in die Höhe recken

Regeln in Coronazeiten

Der Ball rollt wieder offiziell im heimischen Sportpark, allerdings müssen wir in der Coronapandemie gewisse Regeln einhalten, so dass der Spielbetrieb sicher über die Bühne gehen kann. Wir bitten daher alle Zuschauer, Eltern, Fans und Gäste sich an die Infektionsschutzregeln unseres Vereins zu halten.

Bitte ausschließlich den Parkplatz Richtung Blankenstein nutzen.

Erster Werbepartner unserer Rotation

Am Donnerstag konnten wir endlich unseren ersten Werbepartner, den Campingplatz „Am Trepplesfelsen“, in Form eines Werbebanners am Sportplatz positionieren. Wir bedanken uns bei Toralf und Ina Grüner und hoffen auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Neue Sitzbänke im Sportpark

Rechtzeitig zu Saisonbeginn können unsere Zuschauer auf neuen Bänken die spannenden Spiele im Sportpark verfolgen. Die Firma Rettenmeier Hirschberg sponsorte die notwendigen Bretter, um die in die Jahre gekommenen Tribünensitzmöglichkeiten zu erneuern. Auf diesem Wege nochmals ein recht herzliches Dankeschön vom Vorstand für diese Unterstützung.

Altes im neuen Glanz

Ab der kommenden Saison werden unsere Gegner von der neuen ROTATIONSWAND begrüßt und müssen diese durchqueren. Wir wünschen uns, dass die Vereinsfarben unsere Kicker zu erfolgreichen Ergebnissen führen werden.

Glückwünsche an unsere Jubilare

Wir gratulieren unseren Geburtstagskindern vom Juni, Friedrich, Norbert, Jan und Björn, sowie vom Juli, Lenny, Phil, Mick und Kim, und wünschen maximale Erfolge im neuen Lebensjahr. Hierauf ein dreifaches Rotation

Fair ist mehr!

Dieses Motto steht bei uns Rotationer an erster Stelle und ist ein Credo, welches wir den Kindern im Training und Spiel beibringen und vorleben. Umso schöner war die Auszeichnung für unseren F-Junior Phil Eigner, der in der vergangenen Saison einen unberechtigt gegebenen Strafstoß absichtlich neben das Tor schoss. Vielen Dank an den TFV, der explizit für solches Fairplay einen üppig gefüllten Geschenkkarton zur Verfügung gestellt hat. Dies ist Belohnung und auch Ansporn für unsere Kicker, das Fairplay auch weiterhin in unserem Verein zu leben.

Spende von Alternative 54

Am heutigen Dienstag überreichte Ralf Kalich, als Vertreter der Alternative 54, unseren Kickern neue Trainingstore. Hierdurch kann unser Training nun noch vielfältiger durchgeführt werden und die E-Junioren nutzten das gleich treffsicher aus. Vielen Dank an Ralf und die tolle Möglichkeit der Alternative 54. Wir bedanken uns bei euch mit einem dreifachen Rotation.